Donnerstag, 21. Februar 2008

Ist Deutschland ein Einwanderungsland?

Würden alle Menschen dieser Erde, alle Inder, alle Chinesen, alle Europäer, Afrikaner, Lateinamerikaner usw. morgen in die Vereinigten Staaten emigrieren, dann würde es eng werden in Amerika.

In den Staaten leben heute auf einer Fläche von 10.000.000 km² ca. 300.000.000 Menschen - also ungefähr 30 Einwohner pro km².

Würden sich dieselbe Fläche 6.6 Mrd. Menschen teilen, hätten die USA eine Bevölkerungsdichte von 660 Einwohnern pro km². Damit würden sie hinter Taiwan (709 EW/km²) und vor Barbados (652 EW/km²) gerade mal auf dem 9. Platz der am dichtesten besiedelten Staaten landen.

Kaum ein amerikanischer Wähler oder Politiker wäre begeistert, der böse Spruch vom "vollen Boot" würde wohl die Runde machen. Wäre es vorstellbar, dass in dieser Situation mehr Einwanderung (woher auch immer) gefordert würde? Nein? Warum nicht?

Die "klassischen" Einwanderungsländer haben bzw. hatten ein Problem: zu wenige Menschen, um die Möglichkeiten ihres Landes optimal nutzen zu können. Die Mark Brandenburg suchte sich Siedler am Rhein und in Holland um dem Land ein bisschen Leben einzuhauchen, die Preußischen Könige warben um die Hugenotten und die Salzburger Protestanten um mit den Folgen von Krieg, Seuchen und der allgemeinen Rückständigkeit fertig zu werden. Das Ruhrgebiet suchte und fand Arbeiter in Polen, Katharina die Große besiedelte brachliegendes Land an der Wolga mit schwäbischen Bauern.

Richtig großen Sog entfaltete die Neue Welt. Lateinamerika nahm so viele Spanier auf, dass es auf der Iberischen Halbinsel zu wirtschaftlichen Problemen kam - die Hidalgos blieben, ihre Landarbeiter nicht. Die Vereinigten Staaten, Kanada und Australien nahmen sich nicht nur der Mühseeligen und Beladenen aus Westeuropa an, sondern lockten Händler, Handwerker, Glücksritter und Bauern auch aus Osteuropa und Asien.

Der Wunsch nach ungezügelter Zuwanderung währte jeweils nur kurz. Entweder wurden für kurze Zeit bestimmte Bevölkerungsgruppen angeworben und danach die Grenzen wieder geschlossen (Brandenburg, Ruhrgebiet) oder es wurden harte Bedingungen an die Zuwanderer gestellt (USA, Kanada, Australien). In jedem Fall kam es bereits bei geringen Siedlungsdichten zu einem Stop bzw. einer Begrenzung der Zuwanderung. Während die Vereinigten Staaten mit 31 EW/km² noch relativ dicht besiedelt sind, leben in Kanada nur 3,3 und in Australien 2,6 Menschen pro km².

Diese Länder verstehen sich noch immer als Einwanderungsländer, handhaben die Einwanderung aber sehr restriktiv. Verlangt werden Jugend, Qualifikation, die Beherrschung der Landessprache, will man dauerhaft bleiben oder zumindest ein ordentliches Vermögen.

Vergleicht man die klassischen Einwanderungsländer mit den europäischen Staaten, die sich neuerdings auch unbedingt "Einwanderungsland" nennen wollen, fällt der große Unterschied in der Bevölkerungsdichte auf:

Niederlande: 489 EW/km²
Belgien: 343 EW/km²
Vereinigtes Königreich: 249 EW/km²
Deutschland: 231 EW/km²

Diese ohnehin schon sehr dicht bevölkerten Staaten suchen sich Zuwanderer aus Ländern mit geringer Bevölkerungsdichte. So hat die Türkei 92 EW/km², Marokko: 73 EW/km², Algerien 13,8 EW/km²; das "überbevölkerte" Pakistan hat gerade mal 190 EW/km². Diese Durchschnittszahlen können natürlich nicht als absoluter Maßstab dienen, Länder die zu 90% aus Wüste bestehen haben naturgemäß eine geringe Bevölkerungsdichte wenn man das ganze Land betrachtet, weil sich die Menschen in den wenigen bewohnbaren Regionen konzentrieren.

Aber aus der gefühlten Überbevölkerung Afrikas und Asiens läßt sich kein Recht auf Auswanderung ausgerechnet nach Westeuropa ableiten. Die herbeigeredete demographische Katastrophe, deren Ursache die "Überalterung" der europäischen Gesellschaften sein soll, wird theoretisch gern durch den Import von Migranten aus Ländern mit einem Jugendüberschuss (youth bulge) gelöst. Angeblich eine Win-Win-Lösung: Europa bekommt junge Einwanderer, die die Renten der kinderarmen Generation erarbeiten, Afrika und Mittelasien werden ihre perspektivlose Jugend los, die eingewanderten Jugendlichen finden eine "angemessene" Position in der Gesellschaft und werden zufriedene und friedliche Erwachsene. Soweit die Theorie ...

Aber: Der "Youth Bulge" lässt sich nicht in Europa abbauen. Wer in Afrika keine angemessene Position in der Gesellschaft findet, wird den Aufstieg in Europa auch nur selten -und wenn, dann nur mit sehr viel Glück- schaffen. Das liegt nicht an den Einwanderern, ich bezweifele nicht, dass viele von ihnen sich voller Optimismus und Leistungsbereitschaft auf den Weg nach Europa machen. Und bitter enttäuscht werden. Und zwar nicht von dem allgegenwärtigen Rassismus der Einheimischen, sondern von der harten Realität. Es gibt zwar in Westeuropa im Verhältnis der Generationen weniger junge Menschen als zum Beispiel in Algerien, aber daraus im Umkehrschluss zu folgern, jeder Algerier wäre, unabhängig von Ausbildung und Sprachkenntnissen eine Arbeitskraft, um die sich in Europa jeder Arbeitgeber reisst, ist falsch. Die Konkurrenz um eine "angemessene Position" ist auch hier hart, die Wahrscheinlichkeit, gegen einheimische Bewerber zu verlieren groß. Was bleibt? Das Gleiche wie in Afrika: Frust und Wut auf eine Gesellschaft, die nicht in der Lage ist zu "integrieren". Denn was ist Integration anderes, als einem Individuum, unabhängig von seiner Herkunft, Rasse oder Religion, eine "angemessene Position" in der Gesellschaft zu geben. Eine Position, in der sich das Individuum wohl fühlt, in der es keinen finanziellen oder sozialen Leidensdruck verspürt? Eine Position, die eine Lebensperspektive bietet?

All das hat Deutschland heute nur wenigen seiner Einwanderer zu bieten. Wir haben keinen Youth Bulge, trotzdem verlassen viele Jugendliche die Schule ohne Aussicht auf einen Ausbildungsplatz. Viele junge Menschen, die erfolgreich eine Ausbildung abgeschlossen haben, finden keinen "angemessenen" Arbeitsplatz. Studenten haben häufig weniger Geld zur Verfügung als ein ALG II Empfänger - Studium und Nebenjob ist die Regel, nicht die Ausnahme. Und die Nebenjobs dienen häufig nur dem Gelderwerb und sind nicht (wie vor zwanzig Jahren üblich) bezahlte Praktika. Praktikanten haben in Deutschland inzwischen nicht selten einen Hochschulabschluss und arbeiten für lau (bzw. für ein "Zeugnis" und die Aussicht, irgendwann mal irgendwen kennenzulernen, der eventuell jemanden kennt, der eine bezahlte Einstiegsposition vermitteln kann.) Ein "bezahltes Praktikum" ist schon fast ein Oxymoron...

Deutschland kann einfach kein "Einwanderungsland" sein. Das Land ist viel zu dicht besiedelt, das heisst, die unendlichen Weiten, die durch Einwanderer urbar gemacht werden könnten, sind nicht vorhanden. Einwanderer können keine neuen Lebensräume erschließen, sondern müssen sich in den vorhandenen Raum integrieren. Und dafür fehlen häufig die Vorraussetzungen: Bildung, Sprachkenntnisse, kulturelle Kompatibilität. Ein "klassisches" Einwanderungsland kann solche Kriterien eher locker sehen, darauf vertrauen, dass der Arbeitsmarkt die Zuwanderer gierig aufsaugt und "Integration" praktisch ein Selbstläufer ist.

Ein Land, in dem schon die hochqualifizierten (Bildungs-)Inländer große Probleme haben, muss bei seinen Zuwanderern andere Maßstäbe anlegen.


Das Land mit der höchsten Bevölkerungsdichte ist übrigens Monaco. Dort leben 16,866 Einwohner pro km² (insgesamt 32.000 Menschen auf 1,98 km²). Davon sind 16% Monegassen, 47% Franzosen, 16% Italiener, der Rest verteilt sich auf über 100 verschiedene Nationalitäten.






Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Very nice post. I just stumbled upon your weblog and wanted to say that I've truly enjoyed surfing around your blog posts. In any case I'll
be subscribing to your rss feed and I hope you write again very soon!
my web page > free phone

Anonym hat gesagt…

I wanted to thank you for this great read!! I certainly loved every little bit of it.
I've got you saved as a favorite to look at new things you post…
Check out my page - Lexington Law

Anonym hat gesagt…

Malaysia & Singapore & brunei finest on the internet blogshop for wholesale & quantity korean
accessories, earrings, earstuds, pendant, rings, bracelet, bracelet & hair
accessories. Promotion 35 % wholesale markdown. Ship Worldwide
My webpage :: ohiomeansjobs.com

Anonym hat gesagt…

Hi there, I found your site by way of Google at
the same time as searching for a comparable matter, your
web site got here up, it appears good. I've bookmarked it in my google bookmarks.
Hello there, just was aware of your weblog thru Google, and found that it's truly informative.

I'm gonna watch out for brussels. I will appreciate in case you continue this in future. Many other folks can be benefited out of your writing. Cheers!
Also see my website :: increase twitter followers

Anonym hat gesagt…

This site was... how do you say it? Relevant!! Finally I have found something
which helped me. Kudos!
Also see my webpage :: doctors in Miami for diets

Anonym hat gesagt…

Hi there! Do you know if they make any plugins to help with SEO?
I'm trying to get my blog to rank for some targeted keywords but I'm not
seeing very good results. If you know of any please share.

Thanks!
My web site - network transfer simultaneously

Anonym hat gesagt…

Hey There. I discovered your weblog the use of msn. This is an
extremely smartly written article. I will be sure to
bookmark it and return to learn extra of your helpful information.

Thank you for the post. I will definitely return.


Here is my weblog: job search

Anonym hat gesagt…

I'm really impressed with your writing talents and also with the structure to your weblog. Is this a paid subject or did you customize it yourself? Either way stay up the excellent high quality writing, it is rare to see a nice blog like this one these days..

Feel free to visit my blog post ... Summitt Energy Complaints
my webpage - SummittEnergyComplaints.com

Anonym hat gesagt…

you are in reality a excellent webmaster. The website loading pace
is incredible. It kind of feels that you are doing any unique trick.
In addition, The contents are masterpiece.

you've performed a fantastic task on this matter!

my blog post 7 sultans casino
my web page - 7 sultans casino

Anonym hat gesagt…

hey there and thank you for your information – I have definitely picked
up anything new from right here. I did however expertise several
technical points using this site, since I experienced to reload the web site lots of times previous to I could get it to load
correctly. I had been wondering if your hosting is
OK? Not that I am complaining, but slow loading instances times will often affect
your placement in google and could damage your high
quality score if advertising and marketing
with Adwords. Well I am adding this RSS to my email and can look
out for much more of your respective fascinating content.
Make sure you update this again soon.

Look into my site mzansi cleaners

Anonym hat gesagt…

Hi there this is kinda of off topic but I was
wanting to know if blogs use WYSIWYG editors or if you have to manually code with HTML.

I'm starting a blog soon but have no coding experience so I wanted to get guidance from someone with experience. Any help would be enormously appreciated!

Feel free to surf to my web page :: http://www.cleanserv.co.za

Anonym hat gesagt…

when his time came. When Jack died, he was cast off from Heaven [url=http://www.aravind.org/coach.htm]コーチ財布[/url] that they will obtain exceptional clothing along with [url=http://www.aravind.org/celine.htm]セリーヌ[/url] passing caller identification ("Caller ID") to the receiver of [url=http://www.aravind.org/celine.htm]セリーヌ ラゲージ[/url] in the fight against Captain Barbarossa in the first film,
the game gets longer and each person turn comes slower. So instead [url=http://www.aravind.org/coach.htm]コーチ財布[/url] we die and it makes a sudden turn downward. Thats exactly what [url=http://www.aravind.org/coach.htm]コーチ(COACH)バッグ[/url] a juicer is definitely cost additional monetarily that itll [url=http://www.aravind.org/celine.htm]セリーヌトート[/url] before any carving begins. Once youve started, the moment it
vessel signaled for surrender. But the pirates and jack were [url=http://www.aravind.org/celine.htm]セリーヌ ラゲージ[/url] by this brand. This brand offers both trendy and contemporary [url=http://www.aravind.org/coach.htm]http://www.aravind.org/coach.htm[/url] inevitably going to see calls for increased legal regulation. [url=http://www.aravind.org/coach.htm]http://www.aravind.org/coach.htm[/url] of the city. It was deemed an act of Providence against the

Anonym hat gesagt…

finished carving the jack-o-lantern, all youll need is the right ルイヴィトン コピー dependent more on chance than skill, blackjack is quite ルイヴィトン バッグ itself. But the truth is that, unless youre willing to buy the Louboutin Pas Cher Games are essential to create a sense of bonding between guests
knowledge to place bets and start winning. This activity is made air jordan possibility of playing a night or two of Black Jack using a Black http://www.theaudiopeople.net/michaelkors.html wills will be traditional. This way, get ready to enjoy the actual http://www.theaudiopeople.net/beatsbydre.html of your forearm should be able to pass easily through with a
the juice that is definitely produced is also critical. Even モンクレール ベスト market today that can help you win consistently, giving you a http://www.theaudiopeople.net/beatsbydre.html Davy Jones, the supernatural leader of the Flying Dutchman, a ルイヴィトン コピー facility. One can install the base unit, by connecting the

Anonym hat gesagt…

I rarely drop responses, hoԝеver ӏ browsed a few οf
tɦe comments ߋn "Ist Deutschland ein Einwanderungsland?".
I actually do have sоmе questions for үou if іt's allright.
Сould it Ƅe simply me orr do ɑ few of the remarks ϲome acroѕs lіke thеy are coming from brain
dead people? :-P ΑnԀ, if youu aгe posting at ߋther
online sites, I would liκе tto follow evеrything fresh you hɑve tօ post.
Ԝould уou post a list of the complete urlps оf
youjr social community site lioke үou twitter feed, Faceboiok ƿage or
linkedin profile?

Αlso visit my blog maigrir rapidement - http://piluleamaigrissante.fr/ -